AUSZEICHNUNGEN

2020 | FÖRDERPREIS DER STADT DORTMUND DARSTELLENDE KUNST
“Elisabeth Pleß wird als vielseitig aufgestellte freie Schauspielerin und Regisseurin mit ausgeprägter überregionaler und internationaler Arbeitserfahrung gewürdigt. Sie zeichnet sich durch eine dezidiert politisch motivierte künstlerische Haltung aus und bezieht mit ihren Arbeiten wirksam Stellung zu aktuellen gesellschaftlich drängenden Fragen, wie etwa in den NSU-Monologen, einer engagierten Auseinandersetzung mit dem Neonazismus. Ihre Bühnenproduktionen mit Strafgefangenen sowie ihre Arbeiten mit Jugendlichen zeugen von beeindruckender Einfühlsamkeit für die Lebenswelten der jeweiligen Akteur*innen.“

2017 | Photini Meletiadis – nominiert für den Kölner Darstellerpreis der SK Stiftung Kultur für ihre Performance in “GRENZE, DIE – und ihr tragischer und erhellender Tod” | Regie: Elisabeth Pleß

2016 | Nominiert für den FÖRDERPREIS DES LANDES NRW FÜR JUNGE KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER 2016 in der Sparte Theater und Tanz.
Mit dem Preis werden überdurchschnittliche künstlerische Begabungen gefördert, die auch in Zukunft bedeutsame Leistungen erwarten lassen. Der Förderpreis unterstützt die ausgezeichneten Künstlerinnen und Künstler dabei, sich künstlerisch weiterzubilden, besondere künstlerische Arbeiten durchzuführen und ihr Werk in der Öffentlichkeit bekannt zu machen.

2015 | AMADEU ANTONIO PREIS | 1. Jury-Preis | für “Bühne für Menschenrechte” mit den Stücken “Asyl-Monologe und “Asyl-Dialoge” | Regie: Michael Ruf
Der Preis würdigt Künstlerinnen, Künstler und Projekte, die sich gezielt mit kreativen Mitteln mit den Themen Rassismus, Menschenrechten, Flucht und Migration auseinandersetzen.

2015 | Die Deutsche Bühne | Trailer des Monats April | für “SCHLAFOUT und gewinne Zeit” | Trailer Simon Howar | Stück, Text, Schauspiel: Elisabeth Pleß

2011 | VERSIONALE | 1. Jury Preis in NRW & Deutschland | “Tell – wie kommst Du mir wieder” | Regie: Holger Wiesse | Schauspiel Elisabeth Pleß

2000 | FÜRST-OTTO-VICTOR-PREIS | für Engagement in kulturellen, sozialen und sportlichen Bereichen der Droyßiger Schülerschaft